Donnerstag, 25. Juni 2015

Paul Van Dyk ft Wayne Jackson - The Other Side *Breaks Mix [Whitelabel]

Trance-Paule in der BrokenBeats-Rubrik und das sogar mit Absicht? Während der A-seitige Deep Dish-Remix auf diesem Whitelabel wie erwartet sehr in Richtung der progressiv-trancigen String-Attacken schielt und damit eher zu vernachlässigen ist, bringt der Breaks Mix auf der Flipside mit verträumten Pianos und hibbeligen Breakbeats ein wenig mehr Bewegung in die Bude und eignet sich bestens für die frühen Morgenstunden.

Gastreview für M-Conspiracy , veröffentlicht am 29.09.2005

Keine Kommentare:

Kommentar posten