Samstag, 16. Dezember 2017

Yaiko - Darling Darling [F2 Records]

Zum Glück kenne ich das Original nicht, welches sich nicht auf dieser Maxi mit drei Remixen wiederfindet, aber zumindest die Mixe von Kevin Beber und Mondo Paradiso lassen erahnen, dass es sich um quietschigen Mädchenpop gehandelt hat, an dessen Qualität auch ihre 2Step- / NuSkool-Variationen nichts retten können. Einzig Ils' 'Fuel Mix' verzichtet fast vollständig auf die Vocals und kassiert deshalb knappe

4/6 Points

Gastreview für Raveline , Ausgabe 02/2001

Keine Kommentare:

Kommentar posten