Dienstag, 2. Februar 2016

Repeater - Terrestrial Activity [Damage 005]

Das französische DarkJungle-Imprint Damage, seines Zeichens Offspring der ständig wachsenden Peace Off-Familie, sorgt auch mit seinem fünften Release für massiven Impact auf dem Tanzflur. Repeater, der seinen Sound als "an audio-politico antidote to the style of Congo Natty Era" beschreibt, hebt Jungle tatsächlich auf ein neues, ultra-extremes Level. Brachial zerfetzte Amen-Cut-Ups bewegen sich im A1-Track "Collision Repair Specialist" irgendwo zwischen 190 und 200bpm, surfen auf hochkomprimierten Basslines und zwischendurch finden sich als Referenz an alte Junglezeiten immer wieder bekannte Samples und Ragga-Toasts."Poor Health Bad Constitution" auf B1 startet dann in Gangsta-Jungle-Manier mit bösem Vocalsnippet und Halftime-Beats um sich später ebenfalls dem kompletten CutUp-Terror hinzugeben, während "Last Exit" das Thema des Tracks noch einmal geringfügig variiert. Extreme Terror...
9/10 Points

Gastreview für Future Music , veröffentlicht in 01.2004

Keine Kommentare:

Kommentar posten