Montag, 27. März 2017

Various Artists - Opensource.Code [Source Records / EFA]

Die Technobewegung  wird alt. Diese Tatsache lässt sich weniger an fehlender Weiterentwicklung oder Innovationsverlust ablesen, sondern an den sich häufenden runden Labeljubiläen. Nun hat es auch Source Records um David 'Move D.' Moufang und Jonas Grossmann erwischt, die mit ihrem Anspruch 'einfach gute Musik' zu veröffentlichen mittlerweile auf eine zehnjährigen Geschichten zurückblicken können. Der sympathische Ansatz veranlasst die beiden jedoch nicht dazu, sich auf den erreichten Erfolgen auszuruhen und diese mit grossem Brimborium zu feiern. Stattdessen lassen sie die gute Musik für sich sprechen und setzen in Zusammenarbeit mit Ableton die hauseigene Compilation-Reihe "Opensource" fort. Vertreten ist die Creme de la Creme internationaler Clubmusikminimalisten, zu der unter anderem Akufen, Jan Jelinek, Move D., Thomas Brinkmann und Monolake zählen. Diese entwerfen ein Homelistening-taugliches Gesamtbild, dessen Spektrum sich zwischen warmer Ambienz und Clicktechno auffächert und damit zu den Favoriten des Monats gehört.

Gastreview für FLYER Hamburg , veröffentlicht in 09.2002

Keine Kommentare:

Kommentar posten