Sonntag, 5. Januar 2014

Martin Waslewski - Sir Beach A Lot [Ahoi Audio]

Unschuldig, leicht melodiös angehaucht und ebenso unaufgeregt wie das Graublau des Labelartworks kommt Martin Waslewski mit den Originalvarianten der Tracks „Sir Beach A Lot“ - was bitte? - und „Jelly Fish“ daher, die zwar beide handwerklich solide, aber dennoch dank ihrer, abgesehen von einem jazzigen Live-Drumbreak im letztgenannten Tune, Eigenschaftslosigkeit sofort wieder vergessen sind. Auf der Flip sorgen dann Dole & Kom sowie das Kollektiv Ost für etwas mehr Zug auf der TechHouse-Tanzfläche, landen aber mit ihren Varianten ebenfalls maximal in der WarmUp-Kiste. Wenig überzeugend.
3 / 10 Points

Keine Kommentare:

Kommentar posten